Graf Neipperg Lemberger 2018

10,90

Details

  • Rebsorte: Trollinger 100%
  • Geschmack: halbtrocken
  • Alkoholgehalt: 11,5 %
  • Trinktemperatur: 8-16 °C
  • Getränkeart: Rotwein
  • Klassifizierung: VDP Gutswein
  • enthält Suffite
Über den Wein

Ein wunderbarer, leichter Rotwein! Im Glas funkelt er rubinrot und er überzeugt mit einer eleganten Struktur, zarter Frucht, einem leicht süßlichem Schmelz und einem herb-frischem Abgang. Ein wirklich unkomplizierter Rotwein mit zartsüßen Aromen, unterlegt mit einem Hauch von Kräutern, mit Frucht und und einer perfekten Würze. Der Wein ist als Aperitif sehr gut trinkbar, ein perfekter Fleischbegleiter oder zu Räucherfisch – aber am meisten überzeugt er uns leicht gekühlt zum Grillen an einem lauen Sommerabend.

Schmeckt zu
  • Aperitif, Antipasti
  • Grillfleisch, Räucherfisch, asiatische Küche
Schmeckt nach
  • leicht, frisch, fruchtig
  • wunderbar ausgewogen

Weingut

Weine des Weingutes Neipperg – ihnen eilt im In- und Ausland ein überragender Ruf voraus. Das trifft besonders für die Rotweine zu, aber auch sehr ansprechende Weißweine gehören zum Weingut. Das traditionsreiche Weingut Neipperg ist eines der ältesten in Württemberg und liegt in der Gemeinde Schwaigern. Seit über 750 Jahren wird um die Stammburg der Grafen Neipperg aus dem 12. Jahrhundert Wein angebaut. Im 17. Jahrhundert soll die Familie Neipperg selbst den ‚Blaufränkischen‘ aus Österreich in Deutschland eingeführt haben, uns bekannt als Lemberger. Der Lemberger ist ohne Abstriche die Paradesorte des Weingut Neippergs.

Der Grundstein des Erfolges des Weingutes Neipperg liegt ganz sicher in der Beschaffenheit der Weinberge: fruchtbare Böden, ausgezeichnete Hanglagen, ein mildes Klima und eine stetige Arbeit in den Weinberger liefern gesunde Trauben in höchster Qualität. In den Gewölbekellern des ehemaligen Burggrabens entstehen dann während der Vinifikation dank des natürlich kühlen Klimas Weine in Spitzenqualität. Traditionell reifen die Weine in großen Holzfässern, ausgewählte Weine werden im Barrique ausgebaut.

Karl Eugen Erbgraf zu Neipperg leitet heute mit großem Erfolg das Familienweingut. Neben zahlreichen Prämierungen für Einzelweine feiert das Weingut Neipperg großartige Erfolge. Im Jahr 2015 wurde das Weingut vom Gault Millau zum ‚Aufsteiger des Jahres 2015‘ gekürt.

Gräfliche Neippergsche Hauptverwaltung
Schlosser. 12
74193 Schwaigern

Kategorien: ,